Stuttgart 21 – Der ultimative #s21 Comic – karikatur

Share
VN:F [1.9.22_1171]

Immer schön oben bleiben

Minister Stefan Mappus und Innenminister des Landes Baden-Württemberg Heribert Rech

Minister Stefan Mappus und Innenminister des Landes Baden-Württemberg Heribert Rech

Comic Karikatur Minister Stefan Mappus und Innenminister des Landes Baden-Württemberg Heribert Rech auf Konfrontationskurs mit Kastanien-Werfer Demonstranten.

Die Message hinter dem Bild – making of –

Der Titel verrät alles. Eine einfache Entschuldigung für das nachweislich zu harte Vorgehen gegen Senioren, Arbeiter, Angestellte, Schüler und aufrechte Bürger hätte sicherlich schnell die Situation in Stuttgart entspannt. Aber was passiert? Die Polizei veröffentlicht ein Video, in dem sage und schreibe ein Demonstrant – aus welchen Gründen auch immer – ein Pfefferspray einsetzt. Da denkt man sich als Bürger, der die jährlichen 1. Mai Bildberichte aus Berlin kennt: Packt den einen einfach ein, und zusätzlich den, der laut Polizeiangabe den Reifen eines Einsatzwagens zerstochen und gut ist.

Was aber tatsächlich geschah, ist, dass die Polizei nicht zögerte, Wasserwerfer einzusetzen.
Warum nur? War die Gesamtdemonstrationsatmosphäre so aufgeheizt, dass die Polizei dies als einziges Mittel sah? Oder wurde per übergeordneter Strategie beschlossen, jeglichen Widerstand, auch den der Sitzstreikenden, sofort mit aller Macht im Keim zu ersticken, damit der Bau zeitgemäß beginnen kann? Man weiss es nicht. Wer dazu eine Idee hat, BITTE POSTEN!

Nur dass die Demonstranten das Geschehene willentlich und wissenlicht ausgelöst haben, kann kein vernünftiger Mensch ernsthaft glauben. Nicht diese Menschen, da müßte man schon a la “Irak-Kriegtaktik” einige gewissenlose Hooligans von außen ankarren, damit das Ganze nur irgendwie glaubhaft wird. So kann man letztlich nur feststellen, dass der Staat zu harte Waffen (Wasserwerfer,Pfefferspray und Knüppel) eingesetzt hat. Auf seiten der Demonstranten kann ich beim besten Willen nr eines sehen – Zivilcourage – und das ist des Bürgers Pflicht. Klar kann Zivilcourage sogar Politikern Angst machen, aber meist vergessen sie dabei, dass sie die zugrundeliegende Entfremdung selbst ausgelöst und forciert hat. Und die Entfremdung tobt zwischen den ökonomischen Gesellschaftsschichten (arm vs. reich, Hartz 4 und nicht), religiösen Gruppen (Islam vs. Christentum vs. Judentum vs. vs. vs) und kulturellen Unterschieden zwischen Ost und West. Wohin soll das den Führen, das sichert keinem Vertrauen, außer vielleicht der braunen Suppe am rechten Rand. Auch führt diese Zerteilung der Gesellschaft in eine maximale Anzahl von Untergruppen zum Erhalt der Koalition bei – gerade passiert das Gegenteil und der Bürger spürt wie sehr er vereimert wird von der Regierung…und wehrt sich. Und zeigt dass er nicht nur regiert werden will, sondern selbst mitgestalten möchte. Das hat sich die Politik doch immer gewünscht. Und die Schweiz zeigt doch sehr eindrucksvoll, dass genau das möglich ist und Bürger glücklich macht. Wenn die Politiker sich immer weiter von der Normalbevölkerung entfremden, steht eine neue friedliche APO Resurrection ins Haus.
Gut gemacht Ihr tapferen Schwaben, weiter so: aufrecht, friedlich und beharrlich.

Einzig hülfe eine Entschuldigung von Stefan Mappus und Heribert Rech in diesem ganzen Schlamassel, selbst wenn tatsächlich Wurfgeschosse in Form von Kastanien seitens der Demonstranten einsetzt worden sein sollen. Doch irgendwie gleb ich nett, dass da noch eine Entschuldigung kommt.

Und was die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen anbelangt, bleibt doch der schale Nachgeschmack von zwei teilerblindeten Opfern auf seiten der Demonstranten gegenüber einem zerstochenen Reifen. An diesem Beispiel Herr Mappus, mag ich gern noch einmal Ihre Argumente zur Verhältnismäßigkeit hören. Da kann man den Opfern nur gute Besserung wünschen und den steten Glauben an die Zivilcourage. Vielen Dank.

Kommentieren Sie als erster und RT Sie uns auf Twitter – Wenn Sie uns mögen.

Herzlicht Ihr Enrico Kokolores.

Mit Musik vom genialen Peter Licht herzlichen Dank.

Stuttgart 21 - Der ultimative #s21 Comic - karikatur, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Share