TonyTone – Biographie

Share
VN:F [1.9.22_1171]
tony-tone-biographie-cover

tony-tone-biographie-cover

JOM & SAID – TUT MIR LEID FEAT. TONYTONE & ALPA GUN – video

Biographie Tony Tone – Raw and uncut

TonyTone, der Sohn eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter ist 1975 in Berlin
Neuköln geboren.Seit 1976 wohnt Tony in Kreuzberg, einem Brennpunkt in der Hauptstadt.
Schon während seiner Jugend war er ein musikinteressiertes Kind und fand durch Rapper wie die
Sugar Hill Gang, Kool Modee, Slick Rick, Young MC, etc. zu seiner großen Leidenschaft dem
HipHop.

1991 mit dem erscheinen von Dr. Dre’s „The Chronic“ fing er an auf kleinen Festen in
Jugendheimen Texte bekannter und großer amerikanischer HipHopper nachzusingen/ rappen. Kurze
Zeit später fing er an seine ersten Texte auf englisch zu verfassen und gelegentlich Freestylez mit
Freunden zu kicken.

1995 fing TonyTone an seine Texte auf deutsch zu verfassen und freestylte wann immer sich die
Möglichkeit bot. Leider war der HipHop, trotz Leidenschaft immer noch nicht mehr als ein Hobby
und das Leben, dass er auf den Straßen Kreuzbergs führte war zu der Zeit wichtiger für ihn,
weshalb der HipHop wieder in den Hintergrund seines Lebens trat.

1998 gründeten, Said, Schlimmestimme, Stacer, Kevin, Masta Jom und TonyTone die Gruppe SRK,
was anfangs noch für SonderRapKomando stand und von Gruppen wie MOR beeinflußt nach
Battlerap klang, entwickelte sich durch Kontakte zu Staiger und dem RoyalBunker, sowie zu Harris
und dem GBZ Team bald zu smoothen Gangstashit, der dann auch schon Radio tauglich wurde.
Zu diesem Zeitpunkt hatte sich SRK zu SoRichtigenKings gewandelt und mittlerweile waren die
Jungs auch schon auf einigen Samplern, wie dem GBZ Connect Sampler, dem Royalbunkersampler
Vol.1 und auf Cds von Harris, Jack Orsen, oder auf diversen Mixtapes vertreten. Das neue Team
bestand zu diesem Zeitraum aus, Masta Jom, Kevin, West Said, Ceazys Dope und TonyTone.
In den nächsten Jahren folgten Featz mit Eko und Azra, der GermanDreamclique, der 030 Gangsta
Clique, Aufnahmen mit den Beathovens, Dj Derezon, Pfund und Sweap, Kay Mason, Dj
Membrane, DesoDogg, Killa Hakan, Rebina & Tassilo, BETA, MOK, B-Tight, der Sekte, Alpa
Gun, Vista, Rapgin und vielen weiteren Musikern und Rappern.

2002 war TonyTone als „Backup“ Rapper mit Schreiner und Dj Derezon unterwegs, einmal bei der
Sprite Streetball Challenge und im Herbst nochmal auf der Schreinertour, hier manifestierte sich der
Wunsch auf der Bühne zu stehen, weil die Reaktionen der Rapkollegen und des Publikums
weitgehend positiv waren..

Im Jahr 2006, kurz vor Beendigung eines unfreiwilligen Aufenthalts in einer der „riesigen Männer
WGs“ in Deutschland erschien das erste Album der Clique, Jom & Said hatten ein musikalisches
Meisterstück mit dem Album „Alles oder Nichts“ auf den deutschen Markt geschmissen, was seiner
Zeit voraus war und über AggroBerlin veröffentlicht wurde.

Hier konnte TonyTone sich während seiner Freigänge auf drei Tracks verewigen und auf goßen
Festivals wie dem Splash, Nargold und etlichen weiteren Lokations sein Können der Öffentlichkeit
darbieten.

Schon im Gefängnis legte Tony den Grundstein für sein jetzt endlich bald erscheinendes Album, wo
namenhafte und sehr gute Features zu finden sind, vorallem aber TonyTone’s Entwicklung als
Mensch, sowie auch als Rapper unter Beweis stellen wird und mit einer großen Vielfalt an
verschiedensten Songs seine Entwicklung zum Musiker mit kritischem Blick auf seine Umwelt und
Vergangenheit durchblicken läßt.

HipHop ist eine Kultur und ein Lebensstil und lebt vom Aufeinandertreffen verschiedenster
Künstler und sozialen Schichten, auch im Jahr 2010 gingTonyTone seinen Weg weiter und konnte
den Spaß am Rap als Pfeiler seines Lebens festigen.

Eine weiterer Meilenstein war die Zusammenarbeit mit der Jeyz Unit, wodurch auch das
überwältigende Projekt „Coast2Coastmixtape Vol.2“ in sein Leben trat und er es mit Freund und
Rapkollegen Crazy D hosten durfte und einige Tracks zusteuern konnte. Eine riesen Ehre, da die
absoluten Superstars des „amerikanischen Raps“ dieses Mixtapes in den Staaten hosten.
Biographie

Auch 2011 konnte Tony sich auf einigen sehr interessanten Projekten verewigen, z.b. MC Bogy-
Vom Kilo zum Mikro, Babbamusiq21 Sampler…

Weitere Featz mit internationalen Rappern sind in der Mache, außerdem steht der Sampler „Aus
Liebe zur Musik in den Startlöschern, hier handelt es sich um ein Feat- Sampler auf dem
ausschließlich Freunde von TonyTone vertreten sind.

Ganz nach dem Motto „Zurück zum Olschool“ ist die CD aus spontanen Sessions entstanden, jeder
Track hat seine eigene Geschichte und bringt den eigenen Vibe mit!
Purer HipHop, wird Euch auf der Scheibe geboten, ein muß für Kenner und Liebhaber!!!!
Wir sind gespannt wie es weitergeht und halten Euch auf dem Laufenden…

Coast2Coast/ Burn da Club up:

McBogy feat TonyTone/ Scheiss auf den Rest:

Share